Die Rokoko-Tanzgruppe sucht Verstärkung

Große Choreografien brauchen viele Mitwirkende – deshalb suchen wir immer Männer und Frauen die mit uns Spaß haben wollen. 1983 feierte die ehemals „Freie Reichstadt Biberach“ ihr 900 jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass fanden sich engagierte Bürger zusammen, um eine Idee zu realisieren: Die Veranstaltung „Tanz durch die Jahrhunderte“ war geboren. Eine der zentralen historischen Gruppen war die Rokoko-Tanzgruppe. Schon seit Anbeginn ist sie auch außerhalb des Biberacher Schützenfestes als Kulturbotschafter der Stadt und natürlich allgemein der Rokokoepoche in ganz Deutschland und in den Biberacher Partnerstädten (Italien, Frankreich, Georgien, Großbritannien) auch international unterwegs. Wikipedia beschreibt das Rokoko folgendermaßen: “An die Stelle monumentaler Machtentfaltung und kraftvoller Dynamik des Barock traten nun kultivierte Lebensführung und ein leichtfüßiges, feinsinniges Lebensgefühl, gepaart mit vornehmzarter Sinnlichkeit und galanten Umgangsformen.“ In diesem Sinne sind die Tanzpaare überall eine gern gesehene Bereicherung anderer Veranstaltungen. Die Biberacher Rokoko-Tanzgruppe dürfte in ihrem Erscheinungsbild weltweit vermutlich einzigartig sein: Einerseits die schiere Größe von derzeit 24 aktiven Paaren, die zudem alle gemischt-geschlechtlich sind. Andererseits, dass eben alle Frauen- und Männerpositionen auf tatsächlich existierende Menschen aus der geografischen und historischen Umgebung Oberschwabens referenzieren und durchgehend gendergerecht besetzt sind. Das Altersspektrum umfasst eine Bandbreite von unter 20 Jährigen bis zu Paaren im fortgeschrittenen Lebensalter. Das Repertoire der Gruppe umspannt Dank der umfangreichen Kenntnisse des Tanztrainers Martin Rösler einen weiten Bogen und erlaubt wegen der Größe der Gruppe auch historische Formationstänze, die für Mehrpaar-Karrees und -Ronden choreografiert sind. Eine Tanzgruppe von 24 Paaren ist für einige Choreografien die optimale Größe. Um dieses eher seltene Repertoire absichern zu können, suchen wir engagierte, tanzbegeisterte (und zu begeisternde) Paare und männliche Tänzer als Bereicherung für die bestehende Gruppe. Die Gruppe trifft sich zwischen 14. März und dem Biberacher Schützenfest (12. Juli) zum wöchentlichen Training, das jeweils donnerstags um 20:00 Uhr stattfindet. Für Interessierte wird zusätzlich am Donnerstag, 31.01.2019 um 20:00 in der Schützenkellerhalle ein Infoabend mit Schnuppertraining angeboten. Bei entsprechender Nachfrage findet für Einsteiger ein ausführlicher Vorkurs statt. Bei Interesse bitte melden bei Martin Rösler (roesler_martin@gmx.de)              Die Rokoko‐Tanzgruppe Biberach unterwegs in Baden-Württemberg (Fotos B. Oswald, B. Grünelt, W.-A. Müller)